10,1″ Tablet-PC Medion Lifetab S10352 (Aldi Süd)


Der 10,1″ Tablet-PC Medion Lifetab S10352 kommt am 25. Februar 2016 bei Aldi Süd in die Filialen. Das Tablet kostet 179 Euro.

Technik des Medion Lifetab S10352

Das Medion Lifetab S10352 ist besonders für Nutzer geeignet, die von unterwegs mit dem Tablet ins Internet gehen möchten. Hierzu verfügt es über ein integriertes LTE-Modem, das bedeutet, dass man über das Handynetz ins Internet gehen kann. Hierzu benötigt man einen gesonderten Tarif, der einem Datenvolumen verschafft. Wer häufig Videos von unterwegs aus dem Internet streamen möchte, wird hier aber nicht glücklich werden, da diese viel Datenvolumen verursachen und Datenvolumen generell teuer ist. Aldi Süd verkauft das Medion Lifetab S10352 mit einer Aldi-Talk-Starterkarte mit 10 Euro Startguthaben, das reicht für ein Datenvolumen von 1500 MB für 30 Tage, danach muss man alle 30 Tage weitere 9,99 Euro zahlen, wenn man den Aldi-Datentarif nutzen möchte. Da es sich um ein Prepaid-Angebot handelt, ist man nicht an einen Vertrag gebunden.

Natürlich kann man das Medion Lifetab S10352 auch via normalem W-Lan ohne Datentarif nutzen, es integriert sich also problemlos in das häusliche Netzwerk. Außerdem bietet es Bluetooth 4.0 zur Verbindung mit weiteren Geräten.

Als Prozessor ist ein nicht näher bezeichneter „Quadcore“ mit 1,3 GHz verbaut. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Intel Atom Z3735f mit 4 x 1,33 GHz. Ihm stehen 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher für Daten beläuft sich auf 16 GB, er kann aber via microSDXC-Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Gut ist, dass es auch ein GPS-Modul zur Positionsbestimmung und einen Lagensensor im Medion Lifetab S10352 gibt. Außerdem bekommt man zwei Kameras, eine vorne und eine hinten, die jeweils mit zwei Megapixeln auflösen. Das ist ein magerer Wert, für Fotos sollte man das Medion Lifetab S10352 also nicht unbedingt verwenden.

Ein größerer Kritikpunkt ist das Display. Es misst zwar 10,1 Zoll /25,7 cm) in der Diagonale, bietet aber nur eine Auflösung von 1200 x 800 Pixeln. Damit ist es recht grobkörnig. Immerhin gibt es ein IPS-Panel, das für gute Farben und eine hohe Blickwinkelstabilität sorgt.

Als System läuft auf dem Medion Lifetab S10352 das recht aktuelle Android 5.1. Auf ein Update darf man sich aber nicht verlassen, Medion hat in der Vergangenheit nur äußerst selten Geräte aktualisiert.

Alternativen zum Medion Lifetab S10352

Wer eine gute Alternative zum Medion Lifetab S10352 sucht, wird es schwer haben. Mit LTE-Modem ist es ziemlich günstig und die Ausstattung ist okay. Wer auf LTE verzichten kann und lieber ein besseres Display haben möchte, sollte einmal bei Aldi Nord ins Angebot schauen, dort gibt es auch ein Tablet im Angebot.

Es gibt allerdings einige Alternativen zum Tablet-Tarif von Aldi. Dort bekommt man bekanntlich 1.500 MB Datenvolumen für 9,99 Euro im Monat. Wer einen Vertrag abschließt, bekommt ein besseres Angebot im Vodafone-Netz. Für effektiv kanpp 6 Euro im Monat bekommt man hier satte 3 GB Daten, allerdings mit einer Vertragsbindung von 24 Monaten – man sollte auch zum Vertragsende kündigen. Bei Preisboerse24 bekommt man den Vodafone Datago M Tarif für 17,49€ im Monat, dazu gibt es nach Vertragsabschluss eine einmalige Auszahlung in Höhe von 275 Euro. In zwei Jahren zahlt man dann rechnerisch 24 x 17,49€ – 275€ also 144,76€ oder rechnerisch 6,03€ im Monat. Zu dem Angebot geht es hier.

Fazit zum Medion Lifetab S10352

Insgesamt handelt es sich bei dem Medion Lifetab S10352 um ein vernünftiges Tablet, das vor allen Dingen mit dem LTE-Modem punkten kann. Dafür ist der Preis gut.

Bildnachweis: CC BY-SA 4.0 Vickyanddiana

Kommentar verfassen