Dual DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer (Norma)


Ab dem 26. Februar bringt Norma den Dual DTTC 100 Schallplatten- und Kassettendigitalisierer in die Filialen. Der Preis: 89,99 Euro. Dieses Gerät war bereits im September 2013 zum gleichen Preis im Angebot.

Technik des Dual DTTC 100

Der Dual DTTC 100 gleicht dem Medion Life E69287 (MD 84305), der im Juli bei Aldi Nord in den Filialen war. Es handelt sich um das gleiche Gerät, an dem minimale Designänderungen vorgenommen wurden. Allerdings hatte Aldi den Schallplatten- und Kassettendigitalisierer deutlich günstiger im Angebot – es waren nur 69,99 Euro.

Damit ist der Dual DTTC 100 von Norma preislich wenig attraktiv. Mit ihm können zwar ebenso Schallplatten und Kassetten ins MP3-Format digitalisiert werden, aber bei dem hohen Gerätepreis lohnt sich das kaum. Eine Digitalisierung von Kassetten oder Schallplatten ist sowieso nur in wenigen Fällen wirklich sinnvoll, etwa wenn es sie nicht als CD oder in digitaler Version im Handel zu kaufen gibt. Wer seine selbst aufgenommenen Kassetten oder seltene Schallplatten retten möchte, für den ist die Digitalisierung geeignet. Für herkömmliche Alben oder Hörspiele lohnt sie sich nicht, denn hier wird man im Handel eine bessere Klangqualität bekommen, zudem wird der Preis niedriger sein, denn man spart sich den Kauf eines Digitalisierers.

Alternativen zum Dual DTTC 100

Wer nur ein paar Kassetten bzw. Schallplatten digitalisieren möchte, benötigt kein spezielles Digitalisierungsgerät. Mit einfachen Methoden ist dies auch mit einem handelsüblichen Schallplatten- oder Kassenttenabspielgerät möglich.

Kassetten kann man etwa von einem Walkman auf einen PC oder Notebook überspielen. Benätigt wird lediglich ein passendes Verbindungskabel, das über zwei 3,5 mm Klinken verfügt. Ein solches Kabel ist für unter fünf Euro beispielsweise bei Amazon zu bekommen. Wer eine HiFi-Anlage mit einem Kassettendeck besitzt, benötigt ein Cinch-Klinke-Kabel. Damit kann der Kassettenspieler direkt mit der Soundkarte im PC oder Notebook verbunden werden, entweder mit der Line-In-Buchse oder der Mikrofonbuchse. Die kostenlose Software Audacity hilft bei der Digitalisierung, mir ihr kann man außerdem schneiden und speichern.

Ähnliches gilt auch für Schallplatten, allerdings kann man die meisten Schallplattenspieler nicht direkt an den PC anschließen, da sie einen Vorverstärker benötigen. Wer eine HiFi-Anlage mit Plattenspieler besitzt, kann diese ebenfalls mit einen Cinch-Klinke-Kabel an einen PC anschließen.

Wer über keinen Kassettenspieler verfügt und sich auch keinen leihen kann, kann sich für gut 20 Euro einen mit USB-Anschluss kaufen. Wer nur Schallplatten digitalisieren möchte, sollte sich den Dual DTJ301 ansehen. Für etwa 115 Euro bekommt man einen echten Plattenspieler mit Verstärker und USB-Anschluss, der selbst von Stiftung Warentest gelobt wurde.

Fazit zum Dual DTTC 100

Schon alleine der Fakt, dass das gleiche Gerät bei Aldi für 15 Euro weniger im Angebot war, spricht nicht für das Angebot von Norma. Zudem ist das Dual DTTC 100 nur für wenige Anwendungsbereiche geeignet. Alles, was dieses Gerät kann, ist auch mit herkömmlichen Geräten einfach machbar. Es ist deshalb keine Kaufempfehlung.

Kommentar verfassen